06198 609 14 49 [email protected]

4 Schritte zur Betreuungskraft

1. Schritt – Bedarfsanalyse für die individuelle Betreuung

Ihr Wohl im Blick

Gemeinsam mit unseren lokalen Beratern gestalten wir ein maßgeschneidertes Konzept für die häusliche Rund-um-die-Uhr-Betreuung*. Wir berücksichtigen spezifische Pflegeanforderungen, persönliche Bedürfnisse und die Haushaltssituation des Pflegebedürftigen. Auf dieser Grundlage suchen wir für Sie passende Betreuungskandidaten.
Oft ist die Anreise einer Betreuungskraft bereits wenige Tage nach der Bedarfsanalyse möglich.

2. Schritt – Vorstellung und Auswahl des Betreuungspersonals

Ihre Bedürfnisse im Fokus

Wir präsentieren sorgfältig ausgewählte Kandidaten für die ideale Betreuung Ihrer Liebsten. Ihre Zufriedenheit liegt uns am Herzen. Vorab bieten wir Ihnen die Gelegenheit, je nach Sprachkategorie, das potenzielle Betreuungspersonal telefonisch kennenzulernen und entsprechend Ihre Auswahl zu treffen. So gewinnen Sie einen authentischen Eindruck und können sicherstellen, dass die Person perfekt zu den Bedürfnissen Ihrer Familie passt.

3. Schritt – Dienstleistungsvertrag, Planung der Anreise und Ankunft der Betreuungskraft Komfortabel und Sorgenfrei

Im dritten Schritt unseres Betreuungsprozesses übernimmt Tempores die sorgfältige Planung der Anreise Ihrer Betreuungskraft. Wir legen Ihnen den entsprechenden Dienstleistungsvertrag vor, den Sie sich in Ruhe durchsehen können. Gerne auch gemeinsam mit unseren Beratern vor Ort. Der/Die Betreuer/in erreicht in der Regel komfortabel und zeitgerecht Ihren Standort, häufig mit einem Minibus (Tür zu Tür Transport). Wir sorgen dafür, dass der Übergang in die häusliche Betreuung reibungslos verläuft, um Ihnen und Ihrer Familie eine stressfreie Einführung in die 24-Stunden-Betreuung* zu ermöglichen.

4. Schritt: Anreise und reibungsloser Start: Die Ankunft Ihrer 24-Stunden-Betreuungskraft*

Ankunft in vertrauter Atmosphäre: Im vierten Schritt des Prozesses ist es soweit – Das Betreuungspersonal reist bei Ihnen/ Ihren Angehörigen an. Die Anreise erfolgt in der Regel in einem Minibus (Tür zu Tür) unmittelbar an die Adresse der/ des Pflegebedürftigen. Auf Wunsch begleiten unsere lokalen Partner die Anreise persönlich und stehen Ihnen unterstützend zur Seite.
Gemeinsame Einführung und Beginn der Betreuung: Das Betreuungspersonal wird empfangen und in die häusliche Umgebung eingeführt. Hierbei legen wir besonderen Wert darauf, eine vertrauensvolle Atmosphäre zu schaffen. Die Betreuungskraft beginnt ihre Arbeit, um Sie oder Ihre Angehörigen bestmöglich zu unterstützen.
Bei Tempores ist es uns eine Freude, diesen Übergang so angenehm wie möglich zu gestalten. Wir begleiten diesen Schritt mit höchster Sorgfalt und bieten Ihnen die Gewissheit, dass Ihre Liebsten in besten Händen sind. Während des gesamten Einsatzes stehen wir Ihnen als Ansprechpartner zur Verfügung.

* Die Bezeichnung „24 Stundenbetreuung“ kann zu Missverständnissen führen, da sie nicht wörtlich be­deutet, dass die Betreuungskraft ununterbrochen 24 Stunden am Tag arbeitet. Es werden klare Arbeitszeit­regelungen vereinbart, um sicherzustellen, dass sie den arbeitsrechtlichen Bestimmungen entsprechen.